Häufig gestellte Fragen (FAQ)  

LSX

A. HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN (FAQ)

Einrichtung

Bedienung

KEF Control App und KEF Stream App

Wartung und Pflege

Anmerkungen und Wünsche

*Zuvor als Master- und Slave-Lautsprecher bezeichnet

C. ANSCHLÜSSE
Click to zoom in
Click to zoom in

*Zuvor als Master- und Slave-Lautsprecher bezeichnet

D. LED INDICATORS

Primär-Lautsprecher

Primär-Lautsprecher
Primär-Lautsprecher
Primär-Lautsprecher

Primär-Lautsprecher
Primär-Lautsprecher
Primär-Lautsprecher
Primär-Lautsprecher
Primär-Lautsprecher
Primär-Lautsprecher
Primär-Lautsprecher
Primär-Lautsprecher
Primär-Lautsprecher
Primär-Lautsprecher
Primär-Lautsprecher
Primär-Lautsprecher
Sekundär-Lautsprecher
Sekundär-Lautsprecher

Primär- und Sekundär-Lautsprecher

Primär- und Sekundär-Lautsprecher

Primär- und Sekundär-Lautsprecher

Primär-Lautsprecher
Primär-Lautsprecher
Primär-Lautsprecher
Primär-Lautsprecher
Primär-Lautsprecher
Primär-Lautsprecher
Primär-Lautsprecher
Primär-Lautsprecher
Primär-Lautsprecher
Primär-Lautsprecher
Primär-Lautsprecher
Primär-Lautsprecher
Primär-Lautsprecher
Primär-Lautsprecher
Primär-Lautsprecher
Primär-Lautsprecher
Sekundär-Lautsprecher
Sekundär-Lautsprecher
Primär- und Sekundär-Lautsprecher
Primär- und Sekundär-Lautsprecher
Primär- und Sekundär-Lautsprecher

Primär-Lautsprecher
Primär-Lautsprecher
Primär-Lautsprecher
Primär-Lautsprecher
Primär-Lautsprecher
Primär-Lautsprecher
Primär-Lautsprecher
Primär-Lautsprecher
Primär-Lautsprecher
Primär-Lautsprecher
Primär-Lautsprecher
Primär-Lautsprecher
Primär-Lautsprecher
Primär-Lautsprecher
Primär-Lautsprecher
Primär-Lautsprecher
Sekundär-Lautsprecher
Sekundär-Lautsprecher
Primär- und Sekundär-Lautsprecher
Primär- und Sekundär-Lautsprecher
Primär- und Sekundär-Lautsprecher

*Zuvor als Master- und Slave-Lautsprecher bezeichnet

Antwort

A. HÄUFIG GESTELLTE FRAGEN (FAQ)

Einrichtung

A1.1. Ich habe kein Heimnetzwerk und/oder ein Smartphone zur Einrichtung. Ist es möglich, die LSX ohne WLAN-Netzwerk zu nutzen?

Ja, natürlich. Allerdings wird dringend empfohlen, die LSX mit einem Heimnetzwerk mit einer Live-Internetverbindung zu verbinden, da die meisten wichtigen Funktionen (TIDAL, Spotify Connect) und die KEF Control/Stream-Apps auf diese angewiesen sind.

Darüber hinaus verpassen Sie ohne Internetverbindung wichtige Updates (Bugfixes und neue Features).
Weitere Informationen zum Deaktivieren der Netzwerkfunktionalität, damit Sie die LSX ohne WLAN verwenden können, finden Sie unter (A9. Wie richtet man den Lautsprecher ohne Wi-Fi-Netzwerk ein?).

ZURÜCK NACH OBEN

A1.2. Wie schaltet man den Sekundär-Lautsprecher* ein?

Der Sekundär-Lautsprecher* muss nicht eingeschaltet werden. Wenn Sie den Sekundär-Lautsprecher* an das Stromnetz anschließen, leuchtet die Sekundär-Lautsprecher* LED-Anzeige kurz orange und erlischt dann. Dies zeigt an, dass der Sekundär-Lautsprecher* arbeitet.
Der Primär-Lautsprecher* findet den Sekundär-Lautsprecher* beim Einschalten automatisch.

ZURÜCK NACH OBEN

A1.3. Wie kann ich die Primär- und Sekundär-Lautsprecher* drahtlos verbinden?

Die Primär- und Sekundär-Lautsprecher* werden automatisch drahtlos miteinander verbunden, nachdem Sie die Netzkabel eingesteckt und die LSX eingeschaltet haben.

ZURÜCK NACH OBEN

A1.4. Wann muss man die Primär- und Sekundär-Lautsprecher* zusammen mit dem Interlautsprecherkabel anschließen?

1. Wenn Sie ein Lautsprecher-Firmware-Update durchführen.
2. Wenn Sie es vorziehen, Musik mit 96kHz/24bit zu hören.

• Drahtloser Modus: 48 kHz/24 Bit
• Kabelmodus: 96kHz/24 Bit

3. Wenn Sie Tonausfälle aufgrund von Störungen feststellen.
Der Kabelmodus kann in der KEF Control App eingeleitet werden. Weitere Informationen finden Sie unter (A13.Was ist der Kabelmodus?).

ZURÜCK NACH OBEN

A1.5. Wie kann ich zwischen dem linken und rechten Lautsprecher unterscheiden?

Standardmäßig ist der Primär-Lautsprecher* der rechte Kanal. Er befindet sich auf der rechten Seite des Lautsprechers, wenn Sie ihm gegenüber stehen.
Der Sekundär-Lautsprecher* oder linke Kanal befindet sich entsprechend auf der linken Seite.
Sie können die Kanäle innerhalb der KEF Control App wechseln: Einstellungen > Inverse L/R Speaker.

ZURÜCK NACH OBEN

A1.6. Wie weit sollten die Primär- und Sekundär-Lautsprecher* auseinander stehen?

Für ein optimales Stereoerlebnis/Klangbühne stellen Sie die Lautsprecher zwischen 1 m und 3 m auseinander.
Maximale Abstände zwischen Primär- und Sekundär-Lautsprecher*:

Drahtloser Modus: Bis zu 5 Meter, obwohl Störungen durch WLAN und Bluetooth diese Entfernung reduzieren können.
Kabelmodus: Bis zu 8 Meter mit einem geschirmten Cat-6 Ethernet-Kabel.


ZURÜCK NACH OBEN

A1.7. Welchen Router soll ich verwenden?

Der Standard-Router Ihres Internet Service Providers ist häufig mit schlechter Geschwindigkeit und Reichweite ausgestattet. Diese werden nicht empfohlen.
Für eine bessere Streaming-Stabilität, insbesondere bei Hi-Res-Musikdateien, wird ein 5 GHz WLAN-Netzwerk mit einer Übertragungsgeschwindigkeit des Routers von mindestens 1300 Mbit/s empfohlen.

Nachfolgend finden Sie detaillierte technische Anforderungen:

• Unterstützung für IEEE 802.11a/b/g/n
• Verwenden Sie das Sicherheitsprotokoll WPA2
    o Offene Netzwerke werden aus Sicherheitsgründen nicht empfohlen.
    o WEP ist eine alte Verschlüsselung und kann zu Setup- und Streaming-Problemen führen.
    o Lesen Sie im Benutzerhandbuch Ihres Routers nach, um die Verschlüsselungsmethode auszuwählen.

• Die LSX unterstützt die Kanäle 36, 40, 44, 48 im 5,2 GHz-Band, sowie die Kanäle 149, 153, 157, 161 und 165 im 5,8 GHz-Band*. Bitte lesen Sie in der Bedienungsanleitung Ihres Routers, wie Kanäle geändert werden können.

*Das 5,8 GHz-Band ist in Japan gesetzlich verboten


ZURÜCK NACH OBEN

A1.8. Was ist die optimale Hörposition?

Für ein optimales Klangerlebnis stellen Sie Primär- und Sekundär-Lautsprecher* zwischen 1 und 3 Metern Abstand voneinander auf.

Der optimale Abstand zwischen den Lautsprechern und dem Hörer hängt von dem Abstand zwischen Primär- und Sekundär-Lautsprecher* ab. Versuchen Sie, auf etwa die gleiche Entfernung zum Zuhörer zu zielen (d.h. ein gleichseitiges Dreieck zu bilden).

Mit anderen Worten, der Lautsprecherabstand zwischen dem Primär- und Sekundär-Lautsprecher* (A) sollte gleich dem Abstand zwischen dem Sekundär-Lautsprecher* und dem Listener (B) und dem Abstand zwischen dem Primär-Lautsprecher* und dem Listener (C) sein.

Versuchen Sie auch, die Lautsprecher nach innen zum Hörer zu neigen.

 

ZURÜCK NACH OBEN

A1.9. Wie richtet man den Lautsprecher ohne WLAN-Netzwerk ein?

Die Verwendung der LSX ohne Wi-Fi-Netzwerk wird nicht empfohlen und schränkt die Benutzerfreundlichkeit des Lautsprechers stark ein.
Darüber hinaus verpassen Sie wichtige Updates wie Bugfixes und neue Funktionen.

So richten Sie den Lautsprecher ohne Wi-Fi-Netzwerk ein

1. Der Lautsprecher muss sich im Setup-Modus befinden. Die LED des Primär-Lautsprecher* sollte abwechselnd weiß und orange leuchten. Ist dies nicht der Fall, müssen Sie die Werkseinstellungen in den Einrichtbetrieb zurücksetzen. Weitere Informationen finden Sie unter (Auf Werkseinstellungen zurücksetzen).

2. Richten Sie die physische Fernbedienung auf den Primär-Lautsprecher* und halten Sie dann die Taste "Quelle" für 5 Sekunden gedrückt, bis die LED zwischen blau und orange wechselt. Dies bedeutet, dass der Nicht-WLAN-Modus deaktiviert wurde. In diesem Modus ist die Wi-Fi-Quelle deaktiviert.

3. Um die LSX mit einer WLAN-Verbindung wieder zu verwenden, setzen Sie den Lautsprecher auf den Setup-Modus zurück. Der werkseitige Reset in den Einrichtbetrieb ist unter (Auf Werkseinstellungen zurücksetzen) beschrieben.

 

 

ZURÜCK NACH OBEN

A10. Ist es möglich WLAN-Router mit Mesh zu verwenden?

Anstatt Wi-Fi von einem einzigen Punkt aus zu übertragen, nutzen Mesh-Router mehrere Zugangspunkte und übertragen das Signal zwischen ihnen weiter. Da kein Industriestandard für den Umgang mit diesem "Meshing" existiert, geht jeder Routerhersteller auf seine eigene Art und Weise damit um.Wie bei anderen Wi-Fi-Lautsprechern kann die Stabilität des Streams auf dem Lautsprecher je nach verwendetem Router variieren. Daher werden Mesh-Router in diesem Fall nicht empfohlen.

ZURÜCK NACH OBEN

Bedienung

A2.1. Wie kann ich die Lautsprecher ein- und ausschalten?

Sie können entweder die mitgelieferte Fernbedienung oder die KEF Control App verwenden, um die Lautsprecher ein- oder auszuschalten.
Drücken Sie auf der mitgelieferten Fernbedienung einmal die Ein-/Aus-Taste, um zwischen EIN und AUS zu wechseln.
Drücken Sie in der KEF Control App aus dem Standby-Modus die gewünschte Quelle, um den Lautsprecher einzuschalten. Drücken Sie das aktive Quellensymbol, um den Lautsprecher auszuschalten.
Hinweis: Die direkte Wiedergabe über Spotify Connect kann den Lautsprecher auch einschalten.

ZURÜCK NACH OBEN

A2.2. Wie kann ich die Eingangsquellen ändern?

Sie können entweder die normale Fernbedienung oder die KEF Control App verwenden, um die Quellen zu wechseln.
Drücken Sie auf der normalen Fernbedienung die Quellentaste einmal, um zwischen den Eingängen umzuschalten.
Drücken Sie in der KEF Control App einmal das Quellsymbol, um zu einem bestimmten Eingang zu wechseln. Die Farbe jeder Quelle entspricht der Farbe der LED am Primär-Lautsprecher*.

ZURÜCK NACH OBEN

A2.3. Wie kann ich den linken und rechten Lautsprecher umkehren?

In der KEF Control App: navigieren Sie zu Einstellungen > Inverse L/R Lautsprecher aktivieren/deaktivieren.

Der Status des Primär-Lautsprecher* wechselt von RECHTS (deaktiviert) auf LINKS (aktiviert).

ZURÜCK NACH OBEN

A2.4. Was ist der Kabelmodus?

Der Kabelmodus deaktiviert die drahtlose Kopplung zwischen Primär- und Sekundär-Lautsprecher*.

Der Kabelmodus wird benötigt, wenn:

1. Sie ein Firmware-Update der Lautsprecher durchführen.

2. Sie bevorzugen Musik mit 96 kHz/24 Bit zu hören.
  • Drahtloser Modus: 48 kHz/24 Bit
  • Kabelmodus: 96kHz/24 Bit

3. Sie haben Tonunterbrechungen aufgrund von Interferenzen.

ZURÜCK NACH OBEN

A2.5. Wie kann ich den Kabelmodus aktivieren/deaktivieren?

In der KEF Control App: navigieren Sie zu Einstellungen > Kabelmodus aktivieren/deaktivieren.

Um diese Funktion ein- und auszuschalten, müssen Sie das Interlautsprecherkabel zwischen Primär- und Sekundär-Lautsprecher* anschließen.
Wenn der Kabelmodus aktiviert ist, ohne dass das Interlautsprecherkabel angeschlossen ist, wechseln die LEDs der Primär- und Sekundär-Lautsprecher* zwischen hellblau und gelb. Dies bedeutet, dass sich die Lautsprecher nicht finden können.

Wenn der Kabelmodus deaktiviert ist, während das Interlautsprecherkabel nicht angeschlossen ist, empfängt der Sekundär-Lautsprecher* nicht das Signal, um wieder in den Wireless Pairing-Modus zu wechseln.

Die LED des Sekundär-Lautsprecher* wechselt zwischen gelb und blau. Drücken Sie die M/S-Paarungstaste auf der Rückseite des Sekundär-Lautsprecher* einmal. Der Sekundär- beginnt mit der Suche nach dem Primär-Lautsprecher*. Nach dem Auffinden erlischt die LED und zeigt den Normalbetrieb an.

ZURÜCK NACH OBEN

A2.6. Wie kann ich die automatische Standby-Zeit einstellen?

In der KEF Control App: navigieren Sie zu Einstellungen > Standby-Modus > auf "Niemals" oder "60 Minuten" einstellen.
Bitte beachten Sie, dass der Lautsprecher bei Einstellung auf "Nie" nicht automatisch ausgeschaltet wird. Denken Sie daran, den Lautsprecher manuell auszuschalten.

ZURÜCK NACH OBEN

A2.7. Was bewirkt "Enable limitation"?

Die Einschränkung der Lautstärkeeinstellungen bezieht sich auf die Einstellung der maximalen Lautstärke des Lautsprechers auf einen bevorzugten Pegel. Wenn Sie beispielsweise die Begrenzung aktivieren und die Lautstärkebegrenzung auf 50 einstellen, können Sie die Lautstärke nicht über 50 einstellen.

ZURÜCK NACH OBEN

A2.8. Wie kann ich die maximale Lautstärkebegrenzung aktivieren?

In der KEF Control App: Navigieren Sie zu Einstellungen > Lautstärkeeinstellungen > Einschränkung aktivieren

ZURÜCK NACH OBEN

A2.9. Was bewirken die Hardware-Lautstärketasten (nur iOS)?

Die Hardware-Lautstärketasten beziehen sich auf die vorhandenen Lautstärketasten an Ihrem Gerät.
Deaktivieren Sie diese Funktion auf iOS-Geräten, wenn Sie Konflikte mit anderen Musikanwendungen haben, die über WLAN streamen.

ZURÜCK NACH OBEN

A2.10. Wie kann ich die Empfindlichkeit der Lautstärketaste einstellen?

In der KEF Control App: Einstellungen > Lautstärkeeinstellungen > Empfindlichkeit der Lautstärketaste
Passen Sie die Lautstärkestufen für jede einzelne Betätigung der Hardware-Lautstärketasten Ihres Geräts an.

ZURÜCK NACH OBEN

A2.11. Kann ich Apple Music Inhalte mit der KEF Stream App streamen?

Das Apple Music Streaming-Abonnement wird nicht unterstützt.
Gekaufte oder importierte Musik muss zum Offline-Hören in die lokale iTunes-Bibliothek heruntergeladen werden, bevor sie auf den Lautsprecher gestreamt werden kann.

ZURÜCK NACH OBEN

A2.12 Welche Dateiformate unterstützt die LSX?

 

ZURÜCK NACH OBEN

A2.13. Kann ich die LSX mit meinem Fernseher verwenden?

Ja, die LSX verfügt über einen sehr hochwertigen optischen Eingang, der mit den meisten Fernsehern über ein Standard-TOSLINK-Kabel funktioniert. Stellen Sie sicher, dass Ihr Fernseher auf die Ausgabe von digitalem Audio im PCM-Format eingestellt ist (weitere Informationen finden Sie in Ihrem TV-Geräte-Handbuch).

Der LSX Aux-Eingang arbeitet auch mit einem RCA/ 3,5 mm Analogausgang an herkömmlichen Fernsehern.

ZURÜCK NACH OBEN

A2.14. Mit welcher Auflösung spielt mein Lautsprecher?

Die Wiedergabeauflösung hängt von der Verbindung zwischen Primär- und Sekundär-Lautsprecher* ab.

Im drahtlosen Modus liegt die Auflösung bei 48 kHz/24 Bit. Medien über 48 kHz/24 Bit werden heruntergerechnet. Medien unter 48 kHz/24 Bit werden hochgerechnet.

Im Kabelmodus liegt die Auflösung bei 96 kHz/24 Bit. Medien über 96 kHz/24 Bit werden heruntergerechnet. Medien unter 96/kHz/24 Bit werden hochgerechnet.


ZURÜCK NACH OBEN

A2.15. Wie kann ich Musik von Spotify Connect streamen?

Spotify Connect ermöglicht es Ihnen, Musik direkt aus der Spotify App zu streamen.

1. Verbinden Sie Ihren Lautsprecher mit Ihrem WLAN-Netzwerk.
2. Öffnen Sie die Spotify App auf Ihrem Handy, Tablett oder Laptop, während Sie mit dem gleichen WLAN-Netzwerk verbunden sind.
3. Spielen Sie einen Song ab und wählen Sie ""Geräte verfügbar"".
4. Wählen Sie Ihren Lautsprecher aus und beginnen Sie mit dem Hören.

Weitere Informationen zur Verwendung von Spotify connect und zur Länderkompatibilität finden Sie auf der folgenden Webseite (http://www.spotify.com/connect).

ZURÜCK NACH OBEN

A2.16. Wie kann ich Musik von Qplay streamen?

QQ Music ist einer der beliebtesten Online-Musikstreaming-Dienste Chinas. Mit QPlay können Sie Musik direkt aus der QQ Music App streamen.
Wie man QPlay benutzt

1. Verbinden Sie Ihr iOS/Android-Gerät und Ihren Lautsprecher mit dem gleichen Netzwerk.
2. Öffnen Sie die QQ Music App und aktivieren Sie QPlay in den Einstellungen.
3. Einen Song abspielen
4. Drücken Sie das QPlay-Symbol ""Q"" auf der Wiedergabeseite und wählen Sie Ihren Lautsprecher aus der Geräteliste.

Weitere Informationen zu QQ Music finden Sie unter https://y.qq.com.

ZURÜCK NACH OBEN

KEF Control App und KEF Stream App

A3.1. Was ist die minimal unterstützte Android-Version für die KEF Control App und die KEF Stream App?

Die KEF Control App unterstützt Android 4.4 und höher.

ZURÜCK NACH OBEN

A3.2. Was ist die minimal unterstützte iOS-Version für die KEF Control App und die KEF Stream App?

Die KEF Control App unterstützt iOS10 und höher.

ZURÜCK NACH OBEN

A3.3. Worin bestehen die Unterschiede zwischen der KEF Control App und der KEF Stream App?

Die KEF Control App bietet die Einrichtung und die umfassende Fernsteuerungsfunktionalität für die LS50 Wireless und die LSX.
Die KEF Stream App ermöglicht es Ihnen, Musik von Ihrer lokalen Bibliothek, Medienservern, TIDAL und Spotify Connect mit der LS50 Wireless und der LSX zu streamen.

ZURÜCK NACH OBEN

Wartung und Pflege

A4.1. Wie reinige ich die Lautsprechermembran?

Regular cleaning is important in order to keep the driver free from dirt and ensure optical acoustic performance. Use an anti–static cleaner to clean the Uni-Q driver carefully with a soft sponge.

ZURÜCK NACH OBEN

A4.2. Wie reinige ich die Stoffverkleidung der LSX?

Normale Reinigung
Eine regelmäßige Reinigung ist wichtig, um das Aussehen des Gewebes zu erhalten und seine Lebensdauer zu verlängern. Häufig absaugen, idealerweise jede Woche. Kann auch mit einer weichen Bürste gesaugt werden.

Fleckenentfernung
Schaben Sie Flüssigkeiten oder ausgehärtete Rückstände ab. Lose Partikel müssen vor der weiteren Reinigung abgesaugt werden.
Verschüttete Flüssigkeiten mit einer saugfähigen Serviette oder einem saugfähigen Tuch aufsaugen.
Nicht fettende Flecken durch vorsichtiges Tupfen mit einem fusselfreien Tuch oder Schwamm entfernen, der in warmem Wasser ausgewrungen wurde. Trockenflecke können vermieden werden, indem Sie mit einem sauberen, fusselfreien Tuch sanft in kreisförmigen Bewegungen zur Mitte des Flecks tupfen. Fettige Flecken mit geeigneten Reinigungs- oder Lösungsmitteln entfernen. In allen Fällen empfehlen wir, die Fleckenentfernungsmittel zunächst an einer unauffälligen Stelle zu testen. Befolgen Sie alle Anweisungen des Fleckenentfernungsmittel-Herstellers.

Warnhinweise
1) Scheuern Sie das Material nicht, da dies zu Farbverlust oder Beschädigung des Gewebes führen kann.
2) Verwenden Sie keine Reinigungsmittel oder Reinigungsmittel für harte Oberflächen.

ZURÜCK NACH OBEN

Anmerkungen und Wünsche

A5.1. Ich habe Funktionswünsche, wo kann ich eine Anfrage stellen?

Bitte senden Sie Ihre Anfragen an dev@kef.com.

ZURÜCK NACH OBEN

*Zuvor als Master- und Slave-Lautsprecher bezeichnet

B. FEHLERSUCHE UND -BEHEBUNG

B1. Die LED am Sekundär-Lautsprecher* funktioniert nicht. Was stimmt nicht?

Im Normalbetrieb leuchtet die LED am Sekundär-Lautsprecher* nicht auf. Die LED am Sekundär-Lautsprecher* leuchtet nur bei einem Problem auf.

ZURÜCK NACH OBEN

B2. Ich kann meine LSX während der Einrichtung (Schritt 3) nicht in der WLAN-Liste finden, was soll ich tun?

Es kann bis zu einer Minute dauern, bis die LSX nach dem Einschalten der Stromversorgung sichtbar wird. Wenn Sie die LSX nach einer Minute immer noch nicht finden, führen Sie bitte einen Factory Reset durch.

1. Halten Sie die Reset-Taste (mit einem Dreieck gekennzeichnet) auf der Rückseite des Primär-Lautsprecher* mit einer Büroklammer/Stift ca. 5 Sekunden lang gedrückt, bis die hintere LED orange blinkt. Warten Sie, bis die hintere LED nicht mehr blinkt.
2. Schließen Sie die App vollständig.
3. Ziehen Sie das Netzkabel aus dem Primär-Lautsprecher*.
4. Warten Sie ca. 60 Sekunden.
5. Stecken Sie das Netzkabel wieder ein.
6. Die Primär-Lautsprecher* LED sollte abwechselnd weiß und orange leuchten. Es kann bis zu 1 Minute dauern, bis die LSX sichtbar wird.
7. Starten Sie die KEF Control App, wählen Sie 'Setup New Speaker' und folgen Sie den Anweisungen.

Wenn das Problem weiterhin besteht, überprüfen Sie bitte die folgenden Punkte:
Die LSX sendet bei 2,4 GHz auf Kanal 1. Wenn Ihr Router auch auf Kanal 1 mit 2,4 GHz sendet, können Sie Ihre LSX möglicherweise nicht sehen. Versuchen Sie, Ihren Router auf einen anderen Kanal umzustellen (weitere Informationen finden Sie im Handbuch Ihres Routers).
Deaktivieren Sie alle VPN-Anwendungen auf Ihrem Telefon, da sie die WLAN-Erkennung stören können.
Wenn das Problem weiterhin besteht, senden Sie bitte ein Protokoll mit einer Beschreibung des Problems aus der KEF Control App (Einstellungen > Protokolle und Feedback senden) oder kontaktieren Sie KEF.

ZURÜCK NACH OBEN

B3. Ich kann mein WLAN-Netzwerk in der KEF Control App während der Einrichtung nicht sehen (Schritt 4), was soll ich tun?

Die App überprüft mit dem Lautsprecher, welche WLAN-Netzwerke sichtbar sind. Wenn der Lautsprecher Ihr Netzwerk nicht sehen kann, verschieben Sie den Primär-Lautsprecher* näher an den Router. Wenn das Problem weiterhin besteht, schließen Sie ein LAN-Kabel direkt vom Primär-Lautsprecher* an den Router an.
Wenn die App Ihr WLAN-Netzwerk während der Einrichtung immer noch nicht sehen kann, senden Sie bitte ein Protokoll aus der KEF Control App (Einstellungen > Protokolle und Feedback senden) oder kontaktieren Sie KEF.

ZURÜCK NACH OBEN

B4. Ich kann meine LSX nicht im Netzwerk sehen, was soll ich tun?

Stellen Sie sicher, dass der Lautsprecher eingeschaltet und bereits in Ihr Netzwerk eingebunden ist. Die LED des Primär-Lautsprecher* sollte eine einheitliche Farbe haben.

1. Stellen Sie sicher, dass Sie mit dem Netzwerk verbunden sind, in dem sich der Lautsprecher befindet.
2. Wählen Sie Ihren Lautsprecher aus und drücken Sie "Verbinden".
3. In der KEF Control App: Navigieren Sie zu "Neuen Lautsprecher hinzufügen" > "Mit vorhandenem verbinden" > "Erneut suchen".
4. Wenn der Lautsprecher in Ihrem Netzwerk nicht erscheint:

• Ziehen Sie den Netzstecker sowohl aus dem Primär- zu Sekundär-Lautsprecher*.
• Warten Sie ca. 60 Sekunden.
• Schließen Sie beide Lautsprecher wieder an das Stromnetz an.
• Ausführen der KEF Control App
• Wählen Sie Ihren Lautsprecher aus dem Lautsprecher-Dropdown-Menü aus.

Wenn das Problem weiterhin besteht, senden Sie bitte ein Protokoll mit einer Beschreibung des Problems aus der KEF Control App heraus: Einstellungen > Protokolle und Feedback an dev@kef.com. Senden


ZURÜCK NACH OBEN

B5. Es gibt einen Fehler oder ein Problem mit der KEF Control App, wie kann ich dieses Problem melden?

KEF ist bestrebt, die beste Benutzerfreundlichkeit zu bieten, und es ist unser Wunsch, Ihnen eine fehlerfreie App zu liefern. Leider ist dies aufgrund vieler Faktoren (z.B. Gerät, Firmware, Netzwerkeinrichtung, etc.) nicht immer der Fall. In diesen Fällen verlassen wir uns auf unsere KEF-Anwender, die uns helfen.

Bitte nutzen Sie die Option "Protokolle & Feedback senden" innerhalb der entsprechenden App. Wenn Sie ein Problem innerhalb der KEF Stream App finden, verwenden Sie die KEF Stream App, um ein Protokoll zu senden, und wenn Sie ein Problem mit der KEF Control App finden, verwenden Sie KEF Control, um ein Protokoll zu senden.

Es ist wichtig, eine Beschreibung des aufgetretenen Problems, die Schritte zur Reproduktion, ein Video, Screenshots usw. hinzuzufügen. Je mehr Informationen wir haben, desto einfacher wird es für unsere Entwickler sein, die Ursache des Problems zu identifizieren und eine Lösung zu entwickeln.

ZURÜCK NACH OBEN

B6. Aus beiden Lautsprechern ertönt kein Ton.

1. Achten Sie darauf, dass das Netzkabel sowohl am Lautsprecher als auch an der Netzsteckdose fest angeschlossen ist. Wenn er richtig eingesteckt ist, sollte die LED am Primär-Lautsprecher* aufleuchten.
2. Achten Sie darauf, dass die Lautstärke nicht stumm geschaltet ist (die Quellen-LED blinkt).
3. Versuchen Sie, die Lautstärke über die KEF Control App oder die normale Fernbedienung einzustellen.

Wenn das Problem weiterhin besteht, wenden Sie sich bitte an Ihre lokale KEF-Niederlassung oder senden Sie eine E-Mail an KEF.

ZURÜCK NACH OBEN

B7. Es gibt keinen Ton von meinem Sekundär-Lautsprecher*.

1. Achten Sie darauf, dass das Netzkabel sowohl am Lautsprecher als auch an der Netzsteckdose fest angeschlossen ist. Wenn er richtig eingesteckt ist, sollte die LED am Sekundär-Lautsprecher* kurz orange leuchten und dann erlöschen.
2. Bitte stellen Sie sicher, dass die Lautstärke nicht stumm geschaltet ist (die Quell-LED am Primär-Lautsprecher* blinkt).
3. Versuchen Sie, die Lautstärke über die KEF Control App oder die normale Fernbedienung einzustellen.

Wenn das Problem weiterhin besteht, wenden Sie sich bitte an Ihre lokale KEF-Niederlassung oder senden Sie eine E-Mail an KEF.

ZURÜCK NACH OBEN

B8. Ich habe Ausfälle beim Musikhören festgestellt.

Wenn die Lautsprecher ausfallen, kann dies auf eine schlechte Netzwerkverbindung zurückzuführen sein.

1. Es wird empfohlen, eine Verbindung über 5 GHz herzustellen.
2. Es wird empfohlen, den Router in Sichtlinie aufzustellen.
3. Wenn das Problem weiterhin besteht, versuchen Sie, den Lautsprecher über das LAN-Kabel direkt von Router zu Lautsprecher anzuschließen ((N)Netzwerkanschluss).

ZURÜCK NACH OBEN

B9. Ich habe Ausfälle bei meinem Sekundär-Lautsprecher*.

Die drahtlose Kopplungstechnologie arbeitet über eine Frequenz von 2,4 GHz. Es wird empfohlen, den Lautsprecher in ein 5-GHz-Netzwerk und nicht in ein 2,4-GHz-Netzwerk einzubinden.

Geräte wie Mikrowellen, schnurlose Telefone, Bluetooth, Computermäuse oder WLAN-Geräte, die an 2,4 GHz angeschlossen sind und auf der gleichen Frequenz betrieben werden, können Störungen verursachen und zu Ausfällen führen.

Versuchen Sie, diesen Gerätetyp aus der Nähe zu entfernen. Sie können auch Netzwerkanalysator-Apps verwenden, die auf dem Markt verfügbar sind, um den Netzwerk- und Störungsstatus zu überprüfen.

Wenn das Problem aufgrund starker Störungen weiterhin besteht, verwenden Sie bitte den Kabelmodus, indem Sie das Interlautsprecherkabel an die Primär- und Sekundär-Lautsprecher* anschließen. Aktivieren Sie den Kabelmodus innerhalb der KEF Control App: Einstellungen > Kabelmodus aktivieren.

ZURÜCK NACH OBEN

B10. Ich bemerke eine Verzögerung zwischen Video- und Audioausgabe.

Es gibt eine Verzögerung von 40 Milisekunden im Ton, wenn der Lautsprecher drahtlos gekoppelt wird. Auf diese Weise wird sichergestellt, dass der Ton zwischen dem Primär-* und dem rechten Lautsprecher synchronisiert wird.

Es gibt einige TV- oder Videoplayer-Anwendungen (z.B. VLC), die diese Audioverzögerung kompensieren können. Alternativ können Sie den Kabelmodus verwenden, indem Sie das Interlautsprecherkabel an die Primär- und Sekundär-Lautsprecher* anschließen. Aktivieren Sie den Kabelmodus innerhalb der KEF Control App: Einstellungen > Kabelmodus aktivieren.

ZURÜCK NACH OBEN

*Zuvor als Master- und Slave-Lautsprecher bezeichnet

C. ANSCHLÜSSE
Click to zoom in
Click to zoom in

*Zuvor als Master- und Slave-Lautsprecher bezeichnet

D. LED ANZEIGEN
Lautsprecher Farbanzeige Was ist passiert? Beispiel

Primär-Lautsprecher*

BLINKT ORANGE UND WEISS

Einrichtungsmodus
Der Lautsprecher ist bereit für die Einrichtung im Netzwerk. Folgen Sie der KEF Control App, um den Lautsprecher einzurichten.

Primär-Lautsprecher*

BLINKT LANGSAM ORANGE

Standby-Modus
Der Lautsprecher befindet sich im Standby-Modus und versucht, sich mit dem Netzwerk zu verbinden.

Primär-Lautsprecher*

PERMANENT ORANGE

Standby-Modus
Die LSX befindet sich im Standby-Modus, nachdem sie mit dem Netzwerk verbunden ist.

Primär-Lautsprecher*

BLINT ORANGE

Die LSX kann sich nicht mit dem Netzwerk verbinden.

1. Vergewissern Sie sich, dass Ihr Router eingeschaltet ist.
2. Bewegen Sie den Primär-Lautsprecher* näher an den Router heran. Wenn das Problem weiterhin besteht, verbinden Sie den Primär-Lautsprecher* über ein LAN-Kabel mit Ihrem Router.
3. Wenn dies direkt nach dem Onboarding geschieht, ist das WLAN-Passwort meist falsch. Setzen Sie den Lautsprecher zurück und starten Sie das Onboarding neu.

Primär-Lautsprecher*

PERMANENT WEISS

Die LSX arbeitet mit einer Wi-Fi-Quelle.

Primär-Lautsprecher*

PERMANENT BLAU

Ein Gerät ist bereits per Bluetooth mit der LSX gekoppelt. Die LSX arbeitet mit einer Bluetooth-Verbindung.

Primär-Lautsprecher*

BLINKT LANGSAM BLAU

Bluetooth-Erkennungsmodus
Die LSX ist bereit, sich mit einem Bluetooth-Gerät zu verbinden.

Primär-Lautsprecher*

PERMANENT LILA

Die LSX ist mit einer optischen Quelle verbunden.

Primär-Lautsprecher*

PERMANENT GELB

Die LSX ist über den AUX-Eingang verbunden.

Primär-Lautsprecher*

PERMANENT GRÜN

Die LSX ist im WLAN-Modus und wird mit Spotify Connect verbunden.

Primär-Lautsprecher*

BLINKT WEISS

Die LSX ist unter Verwendung des WLAN-Eingangs stumm geschaltet.

Primär-Lautsprecher*

BLINKT BLAU

Die LSX ist unter Verwendung des Bluetooth-Eingangs stumm geschaltet.

Primär-Lautsprecher*

BLINKT LILA

Die LSX ist unter Verwendung des optischen Eingangs stumm geschaltet.

Primär-Lautsprecher*

BLINKT GELB

Die LSX ist unter Verwendung des AUX-Eingangs stumm geschaltet.

Primär-Lautsprecher*

BLINKT WEISS UND BLAU

Die LSX befindet sich im drahtlosen Pairing-Modus und sucht nach einem Sekundär-Lautsprecher*.

1. Stellen Sie sicher, dass der Kabelmodus in der KEF Control App deaktiviert ist (navigieren Sie zu Einstellungen > Kabelmodus deaktivieren).
2. Drücken Sie auf dem Sekundär-Lautsprecher* einmal die Taste (M) M/S Pairing. Der Sekundär-Lautsprecher* sucht nach dem Primär-Lautsprecher*, der wieder mit dem Lautsprecher verbunden werden soll.

Primär-Lautsprecher*

BLINKT BLAU UND GELB

LSX ist im Kabelmodus und sucht nach einem Sekundär-Lautsprecher*.

1. Stellen Sie sicher, dass das Inter-Lautsprecherkabel von Primär- zu Sekundär-Lautsprecher* angeschlossen ist.
2. Achten Sie darauf, dass das Inter-Lautsprecherkabel in die richtige Buchse gesteckt ist. "(T) To Sekundär-" auf dem Primär-Lautsprecher* und "(T) To Primär-" auf dem Sekundär-Lautsprecher*.

Sekundär-Lautsprecher*

LED AUS

Die LED am Sekundär-Lautsprecher* leuchtet im Normalbetrieb nicht.

Sekundär-Lautsprecher*

BLINKT WEISS UND BLAU

Der LSX befindet sich im drahtlosen Paring-Modus und sucht nach einem Primär-Lautsprecher*.

1. Stellen Sie sicher, dass der Kabelmodus in der KEF Control App deaktiviert ist (navigieren Sie zu Einstellungen > Kabelmodus deaktivieren).
2. Drücken Sie am Primär-Lautsprecher* einmal die (M) M/S Pairing-Taste. Der Primär-Lautsprecher* sucht nach dem Sekundär-Lautsprecher*, der wieder angeschlossen werden soll.

Primär- und Sekundär-Lautsprecher*

BLINKEN LANGSAM ROT

Firmware-Aktualisierungsvorgang fehlgeschlagen.

1. Trennen Sie die Stromkabel von beiden Lautsprechern.
2. Warten Sie ca. 60 Sekunden.
3. Schließen Sie die Netzkabel wieder an beide Lautsprecher an.
4. Führen Sie das OTA-Update erneut in der KEF Control App aus.

Wenn das Problem weiterhin besteht, senden Sie uns bitte ein Protokoll aus der KEF Control App (Einstellungen > Protokolle und Feedback senden) oder kontaktieren Sie KEF

Primär- und Sekundär-Lautsprecher*

BLINKEN SCHNELL ROT

Bei der LSX liegt ein Systemfehler vor.

1. Trennen Sie die Stromkabel von beiden Lautsprechern.
2. Warten Sie ca. 60 Sekunden.
3. Schließen Sie die Netzkabel wieder an beide Lautsprecher an.
4. Die LED des Primär-Lautsprecher* sollte langsam orange blinken, was anzeigt, dass die LSX versucht, sich mit dem Netzwerk zu verbinden.

Wenn das Problem weiterhin besteht, wenden Sie sich bitte an Ihre lokale KEF-Niederlassung oder an KEF.

Primär- und Sekundär-Lautsprecher*

BLINKT ZYKLISCH WEISS, BLAU, LILA UND GELB

Firmware-Update-Modus

Die LSX wird aktualisiert. Ziehen Sie den Netzstecker nicht, bis das Firmware-Update abgeschlossen ist. Wenn Sie während des Firmware-Updates auf Probleme stoßen, unterbrechen Sie den Prozess und wenden Sie sich an Ihre lokale KEF-Niederlassung oder kontaktieren Sie dev@kef.com / KEF.

D. LED INDICATORS
Lautsprecher Farbanzeige Was ist passiert?

Primär-Lautsprecher*

BLINKT ORANGE UND WEISS

Einrichtungsmodus
Der Lautsprecher ist bereit für die Einrichtung im Netzwerk. Folgen Sie der KEF Control App, um den Lautsprecher einzurichten.

Primär-Lautsprecher*

BLINKT LANGSAM ORANGE

Standby-Modus
Der Lautsprecher befindet sich im Standby-Modus und versucht, sich mit dem Netzwerk zu verbinden.

Primär-Lautsprecher*

PERMANENT ORANGE

Standby-Modus
Die LSX befindet sich im Standby-Modus, nachdem sie mit dem Netzwerk verbunden ist.

Primär-Lautsprecher*

BLINT ORANGE

Die LSX kann sich nicht mit dem Netzwerk verbinden.

1. Vergewissern Sie sich, dass Ihr Router eingeschaltet ist.
2. Bewegen Sie den Primär-Lautsprecher* näher an den Router heran. Wenn das Problem weiterhin besteht, verbinden Sie den Primär-Lautsprecher* über ein LAN-Kabel mit Ihrem Router.
3. Wenn dies direkt nach dem Onboarding geschieht, ist das WLAN-Passwort meist falsch. Setzen Sie den Lautsprecher zurück und starten Sie das Onboarding neu.

Primär-Lautsprecher*

PERMANENT WEISS

Die LSX arbeitet mit einer Wi-Fi-Quelle.

Primär-Lautsprecher*

PERMANENT BLAU

Ein Gerät ist bereits per Bluetooth mit der LSX gekoppelt. Die LSX arbeitet mit einer Bluetooth-Verbindung.

Primär-Lautsprecher*

BLINKT LANGSAM BLAU

Bluetooth-Erkennungsmodus
Die LSX ist bereit, sich mit einem Bluetooth-Gerät zu verbinden.

Primär-Lautsprecher*

PERMANENT LILA

Die LSX ist mit einer optischen Quelle verbunden.

Primär-Lautsprecher*

PERMANENT GELB

Die LSX ist über den AUX-Eingang verbunden.

Primär-Lautsprecher*

PERMANENT GRÜN

Die LSX ist im WLAN-Modus und wird mit Spotify Connect verbunden.

Primär-Lautsprecher*

BLINKT WEISS

Die LSX ist unter Verwendung des WLAN-Eingangs stumm geschaltet.

Primär-Lautsprecher*

BLINKT BLAU

Die LSX ist unter Verwendung des Bluetooth-Eingangs stumm geschaltet.

Primär-Lautsprecher*

BLINKT LILA

Die LSX ist unter Verwendung des optischen Eingangs stumm geschaltet.

Primär-Lautsprecher*

BLINKT GELB

Die LSX ist unter Verwendung des AUX-Eingangs stumm geschaltet.

Primär-Lautsprecher*

BLINKT WEISS UND BLAU

Die LSX befindet sich im drahtlosen Pairing-Modus und sucht nach einem Sekundär-Lautsprecher*.

1. Stellen Sie sicher, dass der Kabelmodus in der KEF Control App deaktiviert ist (navigieren Sie zu Einstellungen > Kabelmodus deaktivieren).
2. Drücken Sie auf dem Sekundär-Lautsprecher* einmal die Taste (M) M/S Pairing. Der Sekundär-Lautsprecher* sucht nach dem Primär-Lautsprecher*, der wieder mit dem Lautsprecher verbunden werden soll.

Primär-Lautsprecher*

BLINKT BLAU UND GELB

LSX ist im Kabelmodus und sucht nach einem Sekundär-Lautsprecher*.

1. Stellen Sie sicher, dass das Inter-Lautsprecherkabel von Primär-Lautsprecher* zu Sekundär-Lautsprecher* angeschlossen ist.
2. Achten Sie darauf, dass das Inter-Lautsprecherkabel in die richtige Buchse gesteckt ist. "(T) To Sekundär-" auf dem Primär-Lautsprecher* und "(T) To Primär-" auf dem Sekundär-Lautsprecher*.

Sekundär-Lautsprecher*

LED AUS

Die LED am Sekundär-Lautsprecher* leuchtet im Normalbetrieb nicht.

Sekundär-Lautsprecher*

BLINKT WEISS UND BLAU

Der LSX befindet sich im drahtlosen Paring-Modus und sucht nach einem Primär-Lautsprecher*.

1. Stellen Sie sicher, dass der Kabelmodus in der KEF Control App deaktiviert ist (navigieren Sie zu Einstellungen > Kabelmodus deaktivieren).
2. Drücken Sie am Primär-Lautsprecher* einmal die (M) M/S Pairing-Taste. Der Primär-Lautsprecher* sucht nach dem Sekundär-Lautsprecher*, der wieder angeschlossen werden soll.

Primär- und Sekundär-Lautsprecher*

BLINKEN LANGSAM ROT

Firmware-Aktualisierungsvorgang fehlgeschlagen.

1. Trennen Sie die Stromkabel von beiden Lautsprechern.
2. Warten Sie ca. 60 Sekunden.
3. Schließen Sie die Netzkabel wieder an beide Lautsprecher an.
4. Führen Sie das OTA-Update erneut in der KEF Control App aus.

Wenn das Problem weiterhin besteht, senden Sie uns bitte ein Protokoll aus der KEF Control App (Einstellungen > Protokolle und Feedback senden) oder kontaktieren Sie KEF

Primär- und Sekundär-Lautsprecher*

BLINKEN SCHNELL ROT

Bei der LSX liegt ein Systemfehler vor.

1. Trennen Sie die Stromkabel von beiden Lautsprechern.
2. Warten Sie ca. 60 Sekunden.
3. Schließen Sie die Netzkabel wieder an beide Lautsprecher an.
4. Die LED des Primär-Lautsprecher* sollte langsam orange blinken, was anzeigt, dass die LSX versucht, sich mit dem Netzwerk zu verbinden.

Wenn das Problem weiterhin besteht, wenden Sie sich bitte an Ihre lokale KEF-Niederlassung oder an KEF.

Primär- und Sekundär-Lautsprecher*

BLINKT ZYKLISCH WEISS, BLAU, LILA UND GELB

Firmware-Update-Modus

Die LSX wird aktualisiert. Ziehen Sie den Netzstecker nicht, bis das Firmware-Update abgeschlossen ist. Wenn Sie während des Firmware-Updates auf Probleme stoßen, unterbrechen Sie den Prozess und wenden Sie sich an Ihre lokale KEF-Niederlassung oder kontaktieren Sie dev@kef.com / KEF.

*Zuvor als Master- und Slave-Lautsprecher bezeichnet

Einkaufswagen (0 Produkte)
American Express Apple Pay Giropay Mastercard PayPal Visa