KEF liefert das erste Car-Audio-System mit Uni-Q®-Treiber in Partnerschaft mit der Group Lotus

Essen / Hethel, 7. Juli 2021 – Lotus und KEF haben eine Partnerschaft angekündigt, um High-End-Audio in die nächste Generation von Lotus-Sportwagen und Premium-Elektro-Lifestyle-Fahrzeugen zu bringen, beginnend mit dem neuen Lotus Emira. 

Für ihre erste Partnerschaft im Automobilbereich hat KEF auf ihre 60-jährige Erfahrung im Audiobereich zurückgegriffen, um ein skalierbares Audioerlebnis zu schaffen, das vom kleinsten Cockpit bis hin zu einem vollständig immersiven 3D-Surround-Sound in größeren Fahrzeugen funktioniert. In enger Zusammenarbeit mit Lotus haben die Ingenieurteams ein neuartiges Design entwickelt, das die Lautsprecherchassis akustisch in den Innenraum des Fahrzeugs integriert, um ein wirklich realitätsnahes Klangerlebnis zu gewährleisten.

Der Emira ist der brandneue Premium-Sportwagen mit Mittelmotor, der die laufende Transformation des Unternehmens und der Marke Lotus perfekt verkörpert. Er verfügt über alle Merkmale, die die Automobilwelt von einem Lotus erwartet - markantes Design, aufregende dynamische Leistung mit klassenbestem Fahrverhalten und Handling, hervorragende Aerodynamik und ein unvergleichliches Fahrerlebnis "For The Drivers".

Um ein Weltklasse-Audiosystem zu schaffen, das den Nervenkitzel des Emira-Fahrerlebnisses ergänzt, hat KEF seine einzigartige Uni-Q®-Technologie in einem 10-Kanal-Soundsystem eingesetzt. Zum ersten Mal in einem Serienfahrzeug eingesetzt, kann Uni-Q das gesamte mittlere und hohe Frequenzspektrum von einem einzigen Punkt im Raum wiedergeben und so ein kohärenteres, hyper-realistisches Klangerlebnis liefern.

Simon Clare, Executive Director, Marketing, Group Lotus, kommentierte: "Wir freuen uns sehr, dass KEF mit Lotus den ersten Schritt in die Automobilbranche macht. Es ist die perfekte Partnerschaft - zwei ikonische britische Marken, die sich durch bahnbrechende Innovationen und den kompromisslosen Glauben, dass das Kundenerlebnis alles ist, weltweit einen Namen gemacht haben."

Grace Lo, Präsidentin von KEF, kommentierte: "KEF fühlt sich geehrt, dass Lotus das Unternehmen ausgewählt hat, um sein neues Audioerlebnis zu definieren.  Wir sind sehr erfreut über das Engagement, mit dem Lotus seine Fahrzeuge optimiert hat, um das Klangerlebnis zu maximieren. Ich denke, das kombinierte Erlebnis wird ein absoluter Genuss sein!"

Über KEF

KEF wurde 1961 von Raymond Cooke OBE (1925-1995) gegründet. In diesen frühen Jahren befand sich der Hauptsitz in einer Nissenhütte auf dem Gelände von Kent Engineering & Foundry in Großbritannien. Nach mehr als einem halben Jahrhundert an der Spitze der Audiobranche hat sich das Unternehmen immer noch der Exzellenz des Klangs verschrieben. Von der bahnbrechenden Uni-Q-Technologie bis hin zur Maßstäbe setzenden LS50 Wireless - KEFs Gespür für das Ungewöhnliche - und manchmal auch Kontroverse - bringt eine Obsession für Design in Harmonie mit innovativster Technik in Einklang. Der Ruf von KEF für Qualität beruht auf der Weigerung, Kompromisse bei der klanglichen Authentizität oder Erfahrung einzugehen. 

Über Lotus

Lotus Cars baut Hochleistungsautos von Weltklasse, die aus legendären Erfolgen auf der Rennstrecke hervorgegangen sind, darunter 13 FIA-Formel-1-Weltmeistertitel und viele andere Meistertitel. Im Juli 2021 enthüllte das Unternehmen den brandneuen Lotus Emira, seinen letzten und besten Sportwagen mit Benzinmotor. Die ersten Kundenfahrzeuge werden im Jahr 2022 ausgeliefert. Im Juli 2019 wurde der Evija vorgestellt, das erste vollelektrische britische Hypercar der Welt.

Einkaufswagen (0 Produkte)
American Express Apple Pay Diners Club Discover Giropay Mastercard PayPal Visa