X300A Wireless

Quick Overview

Die kabellose Version des X300A liefert Ihnen die Präzision und emotionale Intensität echten Hi-Fi-Klanges, indem sie Ihre Lieblingssongs via AirPlay oder DLNA streamt.
999,95 €
Verfügbar Auf Lager

Kaufen von: KEF Retailers

  • Ausstattung
  • Spezifikationen
  • FAQ
  • Bilder
  • Auszeichnungen und Rezensionen
Ausstattung

HI-FI YOUR COMPUTER. JETZT KABELLOS.

Endlich – die Freiheit, Musik kabellos via AirPlay® oder DLNA von Ihrem Computer, Smartphone oder jedem anderen Mobilgerät in einer Art und Weise zu streamen, die es Ihnen ermöglicht, kompromisslos hochauflösenden Klang zu erleben. Alles am digitalen Hi-Fi-Lautsprechersystem X300A Wireless ist dafür entwickelt worden, Ihren Musikgenuss sowohl einfacher als auch intensiver zu machen.



KABELLOSE HIGH-FIDELITY

Wie ein professioneller Studiomonitor besitzt jeder X300A-Lautsprecher zwei dedizierte AB-Klasse-Verstärker – einen für Tiefton- und Mittenfrequenzen (LF/MF) und einen für hohe Frequenzen (HF) – um präzise, verzerrungsfreie Klangreproduktion zu gewährleisten. Brummen und elektromagnetische Störungen werden durch speziell für audiophile Hi-Fi-Verstärker entwickelte Ringkerntransformatoren auf ein Minimum beschränkt. Mit via USB verbundenen Lautsprechern verwandelt das X300A Wireless-System Ihren Desktop, Laptop, Ihr Tablet und andere Mobilgeräte in eine Quelle reinen Hörvergnügens mit echten Hi-Fi-Standards.


KABELLOSE HIGH-FIDELITY

HOCHAUFLÖSENDER KLANG

Ein dedizierter, hochqualitativer DAC in jedem Lautsprecher eliminiert nahezu jede Störung, indem er die Dekodierung und Wiedergabe der Musikdateien trennt. Diese Highend-Technologie wird ergänzt von der preisgekrönten Uni-Q-Einpunktschallquelle, die KEFs Flaggschiff-Lautsprecher, dem Blade, entstammt. Das Ergebnis ist ein weiträumiges, genaues und feindifferenziertes Schallfeld, egal von welchem Gerät Ihre Musik wiedergegeben wird.

KLAR UND EINFACH

Es ist kinderleicht, den X300A Wireless einzurichten – mit dem Setup Wizard auf dieser Seite benötigen Sie nur wenige Minuten. Ein Schalter auf der Rückseite des Master-Lautsprechers ermöglicht es Ihnen, den Sound in allen Lagen zu optimieren, egal ob sie den Lautsprecher auf dem Tisch, an der Wand oder im freien Raum platzieren. Alles, was Sie tun müssen, ist den Lautsprecher einzuschalten und die Songs auszuwählen, die Sie hören wollen.

KLAR UND EINFACH

VOLLKOMMENE KOMPATIBILITÄT

Der X300A Wireless arbeitet sowohl mit Apple Mac OS X (ab Version 10.6) und Microsoft Windows (ab Windows 7), und Sie können Ihre Musik via AirPlay® oder DLNA von jedem Apple- oder Android-Gerät streamen.

VOLLKOMMENE KOMPATIBILITÄT


AirPlay ist bei allen iPhones, iPads und iPod touch mit iOS ab Version 4.3.3, bei Macs mit OS X Mountain Lion und Mac und PCs mit iTunes ab Version 10.2.2 verfügbar.

"Made for iPod", „Made for iPhone" und „Made for iPad" bedeuten, dass ein Gerät für das Anschließen an einen iPod, ein iPhone oder ein iPad entwickelt wurde und vom Hersteller zertifiziert wurde, dass dieses Gerät den Leistungsrichtlinien von Apple entspricht. Apple ist für den Betrieb dieses Gerätes oder die Einhaltung von Sicherheits- und Ordnungsstandards nicht verantwortlich. Bitte beachten Sie, dass bei Verwendung dieses Zubehörs mit einem iPod, iPhone oder iPad der Funkempfang beeinträchtigt werden kann.

Android und der Android-Roboter sind Warenzeichen oder eingetragene Warenzeichen von Google Inc.

Spezifikationen

Additional Information

Design 2-Wege Bassreflex
Chassis Uni-Q Chassis:
HF: 25 mm belüfteter Aluminium Hochtöner
LF/ MF: 130 mm Mitteltöner/ Bass mit Magnesium/ Aluminium-Legierung
Frequenzbereich 49Hz - 45kHz (- 6dB)
Frequenzgang 58Hz - 28kHz (+/- 6dB)
Lautstärke 104dB
Verstärker Class AB Bi-Amp
Empfohlene Verstärkerleistung 50 W Bass
20 W Hochton
Analogeingang AUX: 3,5 mm Stereo-Klinke
Digitaleingang USB 2.0: Mini USB Typ B
Auflösung bis 24-bit
Samplingfrequenz Bis 96 kHz, abhängig von der Auflösung des Quellgerätes
Wireless-Standard IEEE 802.11b/g
Wireless-Frequenzband 2,4 GHz
Kabelloses Netzwerkstreaming DLNA: Version 1.5 Digital Media Renderer (DMR)
AirPlay funktioniert mit iPhone, iPad und iPod touch ab iOS 4.3.3, Mac ab OS X Mountain Lion und Mac und PC mit iTunes ab Version 10.2.2.
Netzwerkverbindungn 802.11b/g wireless 100 Base-T, RJ45 Ethernet
Einstellmöglichkeiten Balanceregler
AUX Lautstärkeregeler
USB Lautstärkeregeler am PC
Innenvolumen 4,7 L
Leistungsaufnahme US/JP Versionen: 100-120VAC, 50/60Hz
EU/UK Versionen: 220-240VAC, 50Hz
China Versionen: 220-230VAC, 50Hz
Maße Ohne Kühlkörper:
280 x 180 x 215mm

Mit Kühlkörper:
280 x 180 x 243mm
Gewicht 7,5 kg pro Lautsprecher
Maßeinheit Paar
APP Setup Wizard DMC App (Android 2.3 or later)
Dokument herunterladen X Series Brochure
X300A Wireless Product Information Sheet
X300A Wireless Quick Start Guide
Bemerkungen Es wird empfohlen, den X300A und X300A Wireless mit Windows 7, Mac OS X 10.6 oder aktuelleren Betriebssystemen zu verwenden.
FAQ

A. Systemvoraussetzungen

A1: Welche Art von Gerät benötige ich, um den X300A zu Hause zu benutzen?

Der X300A Wireless ist ein digitaler Hi-Fi-Lautsprecher, der es Ihnen ermöglicht, kabelloses Musik-Streaming zu genießen. Dafür benötigen Sie Folgendes:

  • Ein Paar X300A Wireless Lautsprecher
  • Einen kabellosen Netzwerk-Router mit stabilem und gutem Signal in Ihrem Haus
  • Name und Passwort Ihres kabellosen Routers
  • Einen Mac oder PC
  • Ein mobiles Gerät mit iOS- oder Android-Betriebssytem (optional)

Mit der oben genannten Hardware können Sie mit dem Einrichten des X300A Wireless beginnen. Bitte lesen Sie dazu den mit Ihren Lautsprechern mitgelieferten Quick Start Guide, der Ihnen auch hier zur Verfügung steht.

A2: Ich bin ein fortgeschrittener Benutzer und würde gerne mehr über die technischen Voraussetzungen auf meinem Gerät erfahren.

Hier finden Sie spezielle technische Voraussetzungen, die wichtig sein können, um die Möglichkeiten des X300A Wireless vollumfänglich zu nutzen:

  • Ihr kabelloser Router muss den Standard IEEE 802.11 b/g unterstützen.
  • WPA2 ist das am weitesten verbreitete und am häufigsten aktualisierte Sicherheitsprotokoll, das Ihnen verbesserte Netzwerksicherheit garantiert. Vergewissern Sie sich, dass Ihr Router das WPA2-Sicherheitsprotokoll verwendet. Konsultieren Sie das Benutzerhandbuch Ihres Routers, um die Verschlüsselungsmethode auszuwählen.
  • WEP-Verschlüsselung kann zu Problemen beim Einrichten und beim Streaming führen. Es wird empfohlen, das WPA2-Sicherheitsprotokoll zu verwenden.
  • Für eine bessere Netzwerkverbindung stellen Sie den Kanal ihres kabellosen Routers auf die Kanäle 1-11. Konsultieren Sie das Benutzerhandbuch Ihres Routers, um den Router-Kanal auszuwählen.
  • Das KEF Wireless Easy Setup-Programm läuft auf Macs mit OS X ab Version 10.6 und auf PCs ab Windows 7.
  • AirPlay ist bei allen iPhones, iPads und iPod touch mit iOS ab Version 4.3.3, bei Macs mit OS X Mountain Lion und Mac und PCs mit iTunes ab Version 10.2.2 verfügbar.
  • Die KEF DMC App läuft auf Android-Geräten mit Android ab Version Gingerbread 2.3.


B. Einrichten

B1: Wo finde ich den KEF Wireless Easy Setup Wizard?

Der KEF Wireless Easy Setup Wizard kann unter diesem Link sowohl für Mac als auch für PC heruntergeladen werden.

B2: Kann ich den KEF Wireless Easy Setup Wizard auf meinem Computer verwenden?

Sie können vom KEF Wireless Easy Setup Wizard profitieren, ganz gleich, ob Sie einen Mac oder PC verwenden. Der Setup Wizard läuft unter Mac OS X ab Version 10.6 und ab Windows 7.
Der KEF Wireless Easy Setup Wizard kann unter diesem Link sowohl für Mac als auch für PC heruntergeladen werden.

B3: Ich kann den KEF Wireless Easy Setup Wizard auf meinem Mac nicht starten.

Wenn Sie auf Ihrem Mac OS X ab Version 10.8 verwenden, blockiert die Gatekeeper-Anwendung unter Umständen die Installation bestimmter Anwendungen. Mit den folgenden Schritten können Sie das Programm trotzdem auf Ihrem Mac installieren:

  • Öffnen Sie „Systemeinstellungen“ über das Apple-Menü.
  • Wählen Sie dort den Punkt „Sicherheit“ und anschließend den Reiter „Allgemein“. Dort klicken Sie unten links auf das Schloss-Symbol um eine Bearbeitung der Einstellungen zu ermöglichen.
  • Wählen Sie unter „Apps-Download erlauben von“ den Punkt „Keine Einschränkungen“ aus.
  • Bestätigen Sie die folgende Sicherheitswarnung.


B4: Der Setup Wizard kann meinen X300A Wireless Lautsprecher nicht erkennen.

Bitte vergewissern Sie sich, dass Ihr Computer in der Nähe der Lautsprecher steht, um sicherzustellen, dass sie sich nicht außerhalb der Netzwerkreichweite befinden. Sollte das Problem weiterhin bestehen, haben Sie folgende Möglichkeiten:

  • Vergewissern Sie sich, dass Ihre Antivirus-Software und Firewall den Setup Wizard nicht blockieren. Versuchen Sie, den Setup Wizard der Ausnahmeliste Ihrer Antivirus-Software und Firewall hinzuzufügen.
  • Vergewissern Sie sich, dass Ihr LAN-Kabel nicht an den Lautsprecher angeschlossen ist.
  • Falls sich mehr als ein Paar X300A Wireless im kabellosen Einrichtungsmodus befinden, kann sich der Setup Wizard pro Einrichtungsvorgang nur mit einem der Paare verbinden. Führen Sie das Setup der Lautsprecher nacheinander durch.
  • Überprüfen Sie das Wi-Fi-Netzwerk Ihres Computers. Falls Sie bereits mit “KEF X300A Wireless“ verbunden sind, trennen Sie die Verbindung und führen Sie die Einrichtung erneut durch.
  • Sollte das Problem weiterhin bestehen, versuchen Sie die kabelgebundene Verbindungsmethode (Details hier).


B5: Ich kann das Fenster für die Netzwerkauswahl nicht sehen.

Es gibt zwei häufig auftretende Gründe für dieses Problem. Versuchen Sie es mit folgenden Lösungsvorschlägen:

  • Schalten Sie alle Proxy-Server aus. Klicken Sie auf “Refresh“ und versuchen Sie es erneut.
  • Vergewissern Sie sich, dass sich Ihr Computer und die Lautsprecher in Reichweite des Router-Signals befinden. Stellen Sie Computer und Lautsprecher näher an den Router.
    Internet Explorer: Manchmal gibt der Internet Explorer bei der Einrichtung Fehler aus. Wenn die oben genannten Vorgänge das Problem nicht beheben, versuchen Sie, Ihr Heimnetzwerk in der Wi-Fi-Netzwerkansicht Ihres Computers auszuwählen. Starten Sie den Setup Wizard und führen Sie die erste Einrichtung erneut durch.
  • Sollte das Problem weiterhin bestehen, versuchen Sie die kabelgebundene Verbindungsmethode (Details hier).


B6: Mein Heim-Wi-Fi-Netzwerk befindet sich nicht in der Liste zur Netzwerkauswahl.

Es gibt mehrere mögliche Gründe für dieses Problem:

  • Stellen Sie sicher, dass Ihr Internet-Router die WPA2-Verschlüsselung verwendet.
  • Vergewissern Sie sich, dass Ihr Router IEE 802.11 b/g unterstützt.
  • Überprüfen Sie, ob Ihr Wi-Fi-Netzwerk automatisch auf die Kanäle 12-13 eingestellt ist. Versuchen Sie, Ihr Wi-Fi-Netzwerk manuell auf die Kanäle 1-11 einzustellen. Für weitere Details konsultieren Sie bitte das Benutzerhandbuch Ihres Routers.
  • Vergewissern Sie sich, dass sich Ihr Computer und die Lautsprecher in Reichweite des Router-Signals befinden. Stellen Sie Computer und Lautsprecher näher an den Router.
  • Versuchen Sie, manuell das Passwort Ihres Wi-Fi-Heimnetzwerkes einzugeben.
  • Sollte das Problem weiterhin bestehen, versuchen Sie die kabelgebundene Verbindungsmethode (Details hier).


B7: Ich habe meine Heimnetzwerk ausgewählt und mein Passwort eingegeben, warum klappt der Einrichtungsvorgang immer noch nicht?

Überprüfen Sie zuallererst den Leuchtindikator Ihres Lautsprechers. Wenn dieser gelb aufleuchtet, könnte es sein, dass Sie ein falsches Passwort eingegeben haben, sodass der X300A Wireless keine Verbindung zu Ihrem Heimnetzwerk aufbauen konnte.

  • Drücken und halten Sie den Standby-Schalter, um den Lautsprecher auszuschalten.
  • Drücken und halten Sie den Schalter erneut, bis der Indikator blau und gelb leuchtet.
  • Führen Sie den ersten Einrichtungsvorgang mit dem richtigen Passwort erneut durch.
  • Leuchtet der Indikator blau auf, ist der Einrichtungsvorgang bereits abgeschlossen.
    Nachdem Sie den Netzwerknamen und das Passwort erneut eingegeben haben, wird der Setup Wizard den X300A Wireless in dem von Ihnen ausgewählten Netzwerk erneut suchen, um sicherzugehen, dass die Lautsprecher online sind. Sollte sich Ihr PC nicht erneut mit dem von Ihnen ausgewählten Netzwerk verbinden können, wird der Setup Wizard Ihre Lautsprecher nicht finden können. Überprüfen Sie dann das Wi-Fi-Netzwerk, mit dem Ihr PC verbunden ist, versichern Sie sich, dass es mit dem von Ihnen ausgewählten Heimnetzwerk verbunden ist, und laden Sie die Seite erneut. Sie sollten nun ein Fenster mit einer Nachricht über eine erfolgreiche Einrichtung sehen. Sollte das Problem weiterhin bestehen, versuchen Sie die kabelgebundene Verbindungsmethode (Details hier).


B8: Kann ich den Einrichtungsvorgang auch ohne den Setup Wizard durchführen?

Ja, Sie können das mit dem Lautsprecher mitgelieferte LAN-Kabel zur Einrichtung verwenden. Wenn Ihr Computer mit einem älteren Betriebssystem arbeitet, oder über keine kabellose Verbindungsmöglichkeit verfügt oder den Setup Wizard nicht ausführen kann, sollte diese Lösung ein Einrichtungsproblem beheben. Diese Methode kann zudem fast alle Probleme einer kabellosen Verbindung vermeiden, die zu einer fehlerhaften Einrichtung führen.

  • Schalten Sie alle Netzwerkverbindungen Ihres Macs oder PCs ab.
  • Verbinden Sie mittels Ethernet-Kabel den Ethernet-Anschluss Ihres Macs oder PCs mit dem LAN-Anschluss ⑨ des X300A Wireless.
  • Schalten Sie jeden Lautsprecher ① und das System ein, indem Sie auf den Standby-Schalter drücken ③. Der Leuchtindikator wird blau aufleuchten.
  • Sobald die Netzwerkverbindung aufgebaut ist, wird die Indikatorleuchte dauerhaft blau leuchten. Dieser Vorgang kann bis zu 2 Minuten dauern.
  • Starten Sie den Internet Browser auf Ihrem Computer und geben Sie folgende URL ein: http://169.254.112.202
  • (Optional) Lautsprecher umbenennen. / Wählen Sie das Wi-Fi-Heimnetzwerk aus, mit dem Sie den Lautsprecher verbinden wollen und geben Sie das Passwort ein. Klicken Sie auf “Speichern“ und entfernen Sie das LAN-Kabel.
  • Die Lautsprecher werden nun neu starten. Der Indikator wird blau aufleuchten und erneut dauerhaft leuchten, sobald der Einrichtungsvorgang abgeschlossen ist.


C. Einstellungen anpassen

C1: Ich möchte den X300A mit einem anderen Netzwerk verbinden oder habe das Wi-Fi-Heimnetzwerk verändert. Wie kann ich die Einstellungen des Lautsprechers anpassen?

Sie können Ihren X300A Wireless Lautsprecher jederzeit umbenennen, Ihre Wi-Fi-Heimnetzwerk-Verbindung ändern und mit dem Setup Wizard die Netzwerk-Konfigurationen einsehen.

  • Vergewissern Sie sich, dass Ihr PC und die Lautsprecher mit demselben Wi-Fi-Heimnetzwerk verbunden sind.
  • Starten Sie den KEF Wireless Easy Setup Wizard. Wählen Sie Ihre Sprache aus, klicken Sie auf “Change Settings“ und folgen Sie den Anweisungen auf dem Bildschirm.


C2: Auf meinem PC läuft ein älteres Betriebssystem, wie kann ich die Einstellungen des Lautsprechers anpassen?

Folgendermaßen können Sie die Einstellungen der Lautsprecher auch ohne den Setup Wizard ändern:

Für Mac:

  • Starten Sie Safari und klicken Sie auf “Einstellungen“ > “Lesezeichen“ und aktivieren Sie unter “Lesezeichenleiste“ die Box “Bonjour".
  • Navigieren Sie auf Ihre “Lesezeichen“ und wählen Sie unter “Lesezeichenleiste“ den Reiter “Bonjour“.
  • Doppelklicken Sie auf “KEF X300A Wireless“.
  • Ein neues Browserfenster öffnet sich.

Für Windows:

  • Klicken Sie auf “Windows“ > “Netzwerkumgebung“ (oder “Netzwerk“ unter Windows Vista oder neuer).
  • Doppelklicken Sie auf “KEF X300A Wireless“ und ein neues Browserfenster öffnet sich.


D. Streaming

D1: Welches Gerät und welche Software sollte ich für das Streaming verwenden?

Sie können Musik auf den X300A Wireless streamen, egal ob Ihr Gerät mit Mac OS X Mountain Lion, iOS, Windows oder Android arbeitet (bitte Kompatibilität beachten).


D2: Der X300A wird nicht auf meinem Streaming-Gerät angezeigt.

Bitte vergewissern Sie sich, dass Ihr Streaming-Gerät und der X300A Wireless mit demselben Netzwerk verbunden sind. Falls das gelbe Licht leuchtet, konsultieren Sie bitte die Sektion “Fehler-Signal“ zur Problembehandlung.
Manchmal kann eine instabile Netzwerkverbindung diese Probleme ebenfalls verursachen. Sollten die oben genannten Vorgehensweisen das Problem nicht beheben, versuchen Sie, die Lautsprecher-Liste neu zu laden.

D3: Ich habe den X300A als Ausgabegerät ausgewählt, aber das Streaming startet nicht.

Prüfen Sie zunächst, ob das blaue Licht blinkt. Wenn dies der Fall ist, fahren Sie mit diesen Informationen fort hier.
Manchmal kann die Verbindung zwischen den Lautsprechern und Ihrem Gerät durch ein instabiles Netzwerksignal oder bestimmte Einstellungen Ihres Geräts unterbrochen werden. Um die Verbindung wiederherzustellen, wählen Sie den X300A Wireless erneut im Lautsprechermenü/AirPlay-Menü aus oder schließen Sie den Musikplayer und starten ihn anschließend neu. Da Verbindungsstörungen aber kein häufiges und dauerhaftes Problem sein sollten, kontaktieren sie, sollten diese weiterhin auftreten, bitte Ihren lokalen Händer oder den Kundenservice.
Gibt es kein Fehler-Signal und Sie können Ihren Lautsprecher im Netzwerk finden, haben Sie bitte einen Augenblick Geduld. Das Streaming startet in der Regel zeitverzögert und AirPlay benötigt eine etwas längere Buffer-Zeit. Falls Sie Lossless-Musikformate abspielen, benötigt das Streaming an Ihre Lautsprecher ebenfalls ein wenig mehr Zeit.

D4: Warum wurde mein kabelloses Streaming zwischenzeitlich unterbrochen?

Kurzzeitige Unterbrechungen während des Streamings sind normal, wenn das Wi-Fi-Signal schwach ist oder die Netzwerkauslastung hoch. Streaming weiterer Wi-Fi-Geräte im Haus sind ein häufig auftretender Grund für dieses Problem. Um hochwertige Streaming-Qualität zu erhalten, empfehlen wir Ihnen, Downloads oder Uploads während des Musikstreamings zu vermeiden.
Signalstörungen durch andere Wi-Fi-Geräte in der Nähe können ebenfalls die Stabilität von Musikstreaming beeinträchtigen. Sollten solche Störungen häufiger auftreten, ermitteln Sie die Signalstärke Ihres Kanals via Wi-Fi-Analyse-App und verwenden Sie einen anderen Wi-Fi-Kanal. Für weitere Informationen konsultieren Sie dazu bitte das Benutzerhandbuch Ihres Routers.

D5: Ich bin ein Mac-User. Wie kann ich anstelle von Musik aus iTunes die gesamte Audioausgabe meines Macs streamen?

Unter OS X Version 10.8 können Sie die gesamte Audioausgabe Ihres Macs via AirPlay streamen:

  • Klicken sie im Apple-Menü auf “Systemeinstellungen“.
  • Klicken Sie auf “Ton“.
  • Klicken Sie auf den Reiter “Ausgabe“.
  • Wählen Sie in der Geräteliste “KEF X300A Wireless“ (Typ: AirPlay) aus.
  • Hinweis: Bei Wiedergabe über AirPlay kann es vorkommen, dass Audio und Video nicht lippensynchron ausgegeben werden. Es wird nicht empfohlen, Videos und Videospiele via AirPlay zu streamen.


D6: Ich bin ein Mac-User. Wie kann ich, anstelle von Musik nur aus meiner Musik-Software, die gesamte Audioausgabe meines Macs streamen?

Mit einem iPhone 4S oder neuer, einem iPad 2 oder neuer, einem iPad mini sowie dem iPod touch der 5. Generation mit iOS 5 oder neuer können Sie die gesamte Audioausgabe Ihres iOS-Geräts via AirPlay streamen:

  • Verbinden Sie Ihr iOS-Gerät und Ihren X300A Wireless mit demselben Wi-Fi-Netzwerk.
  • Doppelklicken Sie auf den Homebutton oder wischen Sie unter iOS 7 vom unteren Bildschirmrand nach oben.
  • Scrollen Sie nach links, bis Sie das AirPlay-Icon sehen (mit dem Control Center unter iOS 7 nicht notwendig).
  • Tippen Sie auf das AirPlay-Icon und wählen sie den KEF X300A Wireless im AirPlay-Menü aus.
  • Hinweis: Bei Wiedergabe über AirPlay kann es vorkommen, dass Audio und Video nicht lippensynchron ausgegeben werden. Es wird nicht empfohlen, Videos und Videospiele via AirPlay zu streamen.



D7: Ich bin ein PC-User. Wie kann ich die gesamte Audioausgabe meines PCs streamen?

Es gibt auf PCs keine offizielle Unterstützung für systemweites Streaming. Es gibt jedoch Drittanbieter-Programme, die Ihr System um diese Funktion erweitern. Sie können hierzu Programme wie Airfoil o.ä. wählen. Damit können Sie die Audioausgabe anderer Programme wie z.B. ihres Webbrowsers, Spotify etc. streamen. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte die Webseiten dieser Programme.

D8: Ich habe mehr als ein Paar X300A Wireless Lautsprecher. Kann ich Musik an alle gleichzeitig streamen?

Sie können dies mithilfe von iTunes ganz einfach tun:

  • Öffnen Sie iTunes und klicken Sie auf das AirPlay-Icon.
  • Klicken Sie auf “Mehrere“.
  • Wählen Sie nun alle X300A Wireless aus, an die Sie Audio streamen wollen.


D9: Auf meinem Gerät mit iOS 8.0 oder später kann ich manchmal „KEF X300A Wireless“ nicht in der Liste von AirPlay-Geräten finden. Was kann ich tun?

Bei Geräten mit iOS 8.0 oder später kann es gelegentlich länger dauern, bis das X300A Wireless gefunden wird. Wenn das Problem über einen längeren Zeitraum besteht, können Sie diese Schritte versuchen:

  • Schalten Sie unter „Einstellungen“ die WLAN-Funktion Ihres Geräts aus und wieder ein. Überprüfen Sie, ob „KEF X300A Wireless“ jetzt als AirPlay-Gerät angezeigt wird.
  • Wenn das Problem weiterhin besteht, starten Sie Ihr Gerät neu und probieren Sie die obigen Schritte erneut.


E. KEF DMC APP

E1. Was ist der Funktionsumfang dieser App?

Die KEF Digital Media Control App (DMC) hilft Ihnen dabei, ohne Probleme Ihre Streaming-Inhalte auszuwählen und Musik-Streaming von Ihrem Android-Gerät aus zu steuern. Sie ist speziell auf KEF-Lautsprecher zugeschnitten und ermöglicht Ihnen problemloses Streaming unter Android. Laden Sie sich die App jetzt im Google Play Store.

E2: Auf welchen Geräten läuft die KEF DMC App?

Wie viele andere Android-Apps, läuft die KEF DMC App ab Android 2.3. Für die beste Leistung empfehlen wir, die App unter Android 4.0 oder neuer zu benutzen.

E3: Wie kann ich die DMC App verwenden?

Wenn Sie die App zum allerersten Mal verwenden, müssen Sie drei einfache Schritte befolgen, bevor Sie Ihre Musik hören können. Die App wird Sie automatisch durch den Einrichtungsprozess führen:

  • Wählen Sie die Lautsprecher aus
  • Wählen Sie einen Server aus (auf dem Ihre Songs gespeichert sind; dies kann Ihr Handy sein, ein externer Computer oder ein Server im gleichen Netzwerk)
  • Die Musikbibliothek ist nun geladen. Wählen Sie jetzt einen Song aus und spielen Sie ihn ab.
  • Wann immer Sie die Lautsprecher oder den Server ändern wollen, können Sie dies über das Menü-Icon tun.


E4: Meine Musikbibliothek wird nicht angezeigt.

Nicht unterstütze Musikformate werden vielleicht nicht in der Musikbibliothek angezeigt. Bitte überprüfen Sie die Liste der unterstützten Formate (Tippen Sie auf das Aktualisierungs-Icon in der Bibliothek-Liste, wenn Ihre Bibliotheksinhalte nicht ordnungsgemäß angezeigt werden können.):

  • MP3 : Sampling Rate bis zu 48kHz; Auflösung bis zu 16-bit
  • WMA : Sampling Rate bis zu 48kHz; Auflösung bis zu 16-bit
  • LPCM : Sampling Rate bis zu 48kHz; Auflösung bis zu 24-bit
  • WAV : Sampling Rate bis zu 48kHz; Auflösung bis zu 24-bit
  • FLAC : Sampling Rate bis zu 48kHz; Auflösung bis zu 24-bit
  • Ogg Vorbis : Sampling Rate bis zu 48kHz; Auflösung bis zu 16-bit


F. USB/ AUX-IN

F1. Ich kann die Musik auf meinem Computer nicht über das USB-Kabel abspielen.

Der X300A Wireless verfügt über eine intelligente Auto-Erkennungsfunktion von Klangquellen. In einigen bestimmten Situationen wird die Wiedergabe via USB-Kabel nicht aktiviert:

  • Wenn Sie Musik kabellos streamen
  • Wenn im kabellosen Setup-Modus der Leuchtindikator blau und gelb blinkt
  • Wenn ein Software-Update durchgeführt wird

Wenn Sie einen Mac einsetzen oder auf Ihrem PC eine besondere Audio-Software für Ihr Streaming installiert haben, müssen Sie den X300A Wireless manuell als Ihren Ausgabe-Lautsprecher auswählen:

Für Mac OS X:

  • Klicken sie im Apple-Menü auf “Systemeinstellungen“.
  • Klicken Sie auf “Ton“.
  • Klicken Sie auf den Reiter “Ausgabe“.
  • Wählen Sie in der Geräteliste “KEF X300A Wireless“ aus.

Für Windows Vista und 7:

  • Klicken Sie im Start-Menü auf “Systemsteuerung“
  • Klicken Sie auf “Ton“.
  • Klicken Sie auf den Reiter “Wiedergabe“
  • Überprüfen Sie, ob “KEF Wireless X300A Lautsprecher“ als standardmäßiger Ausgabe-Lautsprecher ausgewählt ist. Falls nicht, klicken Sie auf “KEF Wireless X300A Lautsprecher“ und dann auf “Als Standard-Gerät auswählen“.

Für Windows XP:

  • Klicken Sie im Start-Menü auf “Systemsteuerung“.
  • Klicken Sie auf “Ton und Audio-Gerät“.
  • Klicken Sie auf den Reiter “Audio“.
  • Überprüfen Sie, ob “KEF Wireless X300A Lautsprecher“ unter “Standard-Gerät“ ausgewählt ist. Falls nicht, wählen Sie “KEF Wireless X300A Lautsprecher“ als “Standard-Gerät“ aus.


F2: Ich kann die Musik auf meinem Computer nicht über das 3,5-mm-Klinkenkabel abspielen.

Der X300A Wireless verfügt über eine intelligente Auto-Erkennungsfunktion von Klangquellen. In einigen bestimmten Situationen wird die Wiedergabe via 3,5-mm-Klinkenkabel nicht aktiviert:

  • Wenn Sie Musik kabellos streamen.
  • Wenn Ihr USB-Kabel an Ihrem Computer angeschlossen ist.
  • Wenn im kabellosen Setup-Modus der Leuchtindikator blau und gelb blinkt.
  • Wenn ein Software-Update durchgeführt wird.


F3: Ich möchte nicht, dass die Signaltöne meines Systems das Anhören meiner Musik beeinträchtigen. Was kann ich tun?

Die Systembenachrichtigungen können folgendermaßen ausgeschaltet werden:
Für Mac OS X:

  • Klicken sie im Apple-Menü auf “Systemeinstellungen“.
  • Klicken Sie auf “Ton“.
  • Klicken Sie auf den Reiter “Toneffekte“.
  • Deaktivieren Sie die Checkbox “Toneffekte der Benutzeroberfläche verwenden“.

Für Windows XP oder neuer:

  • Klicken Sie im Start-Menü auf “Systemsteuerung“
  • Klicken Sie auf die Anzeige “Ton“ (kann abhängig von Ihren Einstellungen auch unter “Hardware und Ton“ erreichbar sein).
  • Klicken Sie auf den Reiter “Ton“.
  • Wählen Sie unter “Ton-Schema“ die Anzeige “Kein Ton“ aus und klicken Sie auf “Ok“


F4: Wie kann ich die Lautstärke für optimale Musikqualität einstellen?

Während kabelgebundener Wiedergabe empfehlen wir Ihnen, den systemweiten Gain-Regler des X300A auf das Minimum und die Master-Lautstärke Ihres Computers und Mediaplayers auf das Maximum zu setzen. Regeln Sie anschließend den Gain-Regler vorsichtig hoch, bis das System eine für Sie angenehme Lautstärke erreicht hat.

F5: Wie kann ich meine Musik mit einer bestimmten Auflösung wiedergeben?

Der X300A Wireless unterstützt im USB-Modus Sound in einer Qualität von bis zu 96kHz/24-Bit. Wiedergabe mit höherer Samplingrate wird auf 96kHz re-sampled.
Die voreingestellte Samplingrate Ihres Computers kann ebenfalls die Auflösung der wiedergegebenen Musik beeinträchtigen. Werfen Sie daher einen Blick auf die folgenden Methoden, um die Auflösung der Wiedergabe Ihres Computers manuell einzustellen:

Für Mac OS X:

  • Klicken Sie im Finder auf “Dienstprogramme“
  • Klicken Sie auf “Programme“
  • Klicken Sie auf “Audio-MIDI-Setup“
  • Wählen Sie “KEF X300A Lautsprecher“ aus
  • Wählen Sie unter “Format“ die gewünschte Samplingrate aus

Für Windows Vista und 7:

  • Klicken Sie im Start-Menü auf “Systemsteuerung“
  • Klicken Sie auf “Ton“
  • Klicken Sie auf den Reiter “Wiedergabe“
  • Doppelklicken Sie auf “KEF X300A Lautsprecher“, um zur Eigenschaften-Seite zu gelangen
  • Klicken Sie auf “Erweitert“ und wählen Sie die gewünschte Samplingrate unter “Standard-Format“ aus

Für Windows XP:

  • Klicken Sie im Start-Menü auf “Systemsteuerung“
  • Klicken Sie auf “Ton und Audio-Geräte“
  • Klicken Sie auf den Reiter “Audio“
  • Klicken Sie unter “Standard-Gerät“ auf “Erweitert“
  • Klicken Sie auf den Reiter “Performance“
  • Wählen sie die höchstmögliche Einstellung für “Konvertierungsqualität der Samplingrate“ aus


F6: Ich habe Probleme beim Abspielen von USB-Audio unter Windows 8 und Windows RT.

In Verbindung mit dem Microsoft Betriessystem Windows 8 und bestimmten Hardware-Plattformen gibt es bekannte Probleme bei der Verwendung von externen USB-Audio Geräten. Die KEF X300A sind ebenso betroffen wie einige Tablets, die mit Windows RT betrieben werden. Die Probleme beinhalten gelegentliche oder permanente Klick-Geräusche, gelegentliche oder permante Verzerrungen und Tonausfälle. Für Verbesserungen wird empfohlen das Betriebssystem auf die Version 8.1 upzudaten.

G. Stromzufuhr und Regler

G1. Darf ich den systemweiten Gain-Regler während des kabellosen Streamings bedienen?

Der Einfachheit halber empfehlen wir Ihnen, den Lautstärkeregler auf Ihrem Mobilgerät für die Justierung der Wiedergabe-Lautstärke zu verwenden. Der systemweite Gain-Regler steht bei kabellosem Streaming nicht zur Verfügung.

G2: Wie komme ich in den Einrichtungsmodus für kabelloses Streaming?

Wenn der Lautsprecher ausgeschaltet ist (erkennbar durch rotes Licht), drücken und halten Sie den Standby-Schalter, bis der Leuchtindikator gelb und blau blinkt, um in den kabellosen Setup-Modus zu gelangen. Sie können den kabellosen Setup-Modus nur bei ausgeschalteten Lautsprechern aktivieren. Wenn Sie das Netzwerk neu starten wollen, schalten Sie sie aus und wieder ein, indem Sie den Schalter erneut drücken und halten.

H. Fehler-Signal

H1. Was bedeuten die Leuchtindikatoren am Lautsprecher?

Farben und Blinkmuster des Leuchtindikators zeigen den Status der Lautsprecher an:

Normales Signal

  • Blau-gelbes Blinken: Kabelloser Setup-Modus
  • Blaues, langsames Blinken: Netzwerkverbindung wird aufgebaut
  • Dauerhaft blaues Leuchten: Mit Netzwerk verbunden
  • Gelbes, langsames Blinken: Firmware-Aktualisierung
  • Dauerhaft rotes Leuchten: Ausschalten

Fehler-Signal

  • Dauerhaft gelbes Leuchten: Netzwerkproblem
  • Gelbes, schnelles Blinken: Kritischer Firmware-Fehler
  • Blaues, schnelles Blinken: Verbindungsproblem zwischen linkem und rechtem Lautsprecher
  • Gelbes, langsames Blinken: Firmware-Aktualisierung
  • Rotes Blinken: Systemfehler


H2: Was sollte ich im Falle eines Fehler-Signals tun?

Bitte folgen Sie Schritt für Schritt der Problembehandlung, sollten Sie eines der unten genannten Fehler-Signale sehen.

Blaues Licht, schnelles Blinken – Verbindungsproblem zwischen linkem und rechtem Lautsprecher

  • Vergewissern Sie sich, dass der linke und rechte Lautsprecher ordnungsgemäß mittels USB-Kabel verbunden sind.
  • Vergewissern Sie sich, dass der rechte Lautsprecher eingeschaltet ist.
  • Trennen Sie das USB-Kabel zwischen dem linken und rechten Lautsprecher und verbinden Sie sie anschließend erneut.
  • Schalten Sie die Lautsprecher aus und wieder ein.
  • Falls das Problem weiterhin besteht, kontaktieren Sie bitte Ihren lokalen Händler oder den Kundenservice.

Gelbes Licht – Netzwerkproblem

  • Vergewissern Sie sich, dass Ihre Lautsprecher sich in Reichweite des Router-Signals befindet. Platzieren Sie Ihre Lautsprecher näher am Router.
  • Wollen Sie die X300A Wireless in ein anderes Wi-Fi-Heimnetzwerk integrieren, setzen Sie die kabellose Verbindung bitte erneut auf.
  • Womöglich haben Sie Ihre Lautsprecher mit keinem Netzwerk verbunden. Bitte laden Sie sich den KEF Wireless Easy Setup Wizard herunter und wählen Sie “First time setup“ aus. Folgen Sie den Anweisungen, um den Einrichtungsvorgang abzuschließen.
  • Überprüfen Sie, ob Ihr Router eingeschaltet ist und ordnungsgemäß funktioniert.
  • Starten Sie die Lautsprecher neu.
  • Richten Sie die kabellose Verbindung neu ein. Starten Sie den KEF Wireless Easy Setup Wizard und wählen Sie “First time setup“ aus. Folgen Sie den Anweisungen, um den Einrichtungsvorgang abzuschließen.
  • Falls das Problem weiterhin besteht, kontaktieren Sie bitte Ihren lokalen Händler oder den Kundenservice.

Gelbes Licht, schnelles Blinken – kritischer Firmware-Fehler

  • Versuchen Sie, eine erneute Firmware-Aktualisierung durchzuführen.
  • Falls das Problem weiterhin besteht, kontaktieren Sie bitte Ihren lokalen Händler oder den Kundenservice.

Rotes Blinken – Systemfehler

  • Schalten Sie die X300A Wireless aus und nach 15 Minuten wieder ein.
  • Falls das Problem weiterhin besteht, kontaktieren Sie bitte Ihren lokalen Händler oder den Kundenservice.

Bilder




Auszeichnungen und Rezensionen


COMPUTEX d&i Awards 2014
Year: 2014
Magazine / Issuing Body: COMPUTEX TAIPEI
Country: Taiwan
Product: X300A Wireless



COMPUTEX d&i Awards 2014 - Gold
Year: 2014
Magazine / Issuing Body: COMPUTEX TAIPEI
Country: Taiwan
Product: X300A Wireless
Review
  • LS50 Wireless
  • LS50 Wireless 'Nocturne'<br>by Marcel Wanders
  • X300A Wireless
  • X300A
  • EGG Kabelloses Digitales Musiksystem
  • DIE MUO METAL WIRELESS
  • MUO Ross Lovegrove Launch Edition
  • MUO Wireless-Lautsprecher
  • KEF Performance Speaker Stand

Entdecken Sie mehr